Gefährliche Schlankheitsmittel aus dem Internet

Gefährliche Schlankheitsmittel
Stand: 19.07.2017

Es ist nicht zu empfehlen, Schlankheitsmittel aus dem Internet zu bestellen. Aufgrund mangelnder Kontrollmöglichkeiten enthalten Onlineprodukte besonders häufig gesundheitsgefährdende Substanzen. Auf der Zutatenliste tauchen sie allerdings nicht auf.

Aufgrund fehlender Kontrollmöglichkeiten enthalten Onlineprodukte besonders häufig gesundheitsgefährdende Substanzen wie Sibutramin oder andere Bestandteile, die leberschädigende oder krebserregende Wirkungen aufweisen. Auf der Zutatenliste tauchen sie allerdings nicht auf.

Viele Schlankheitsmittel versprechen schnelle Erfolge im Kampf gegen die überflüssigen Pfunde. Doch solche Produkte sind entweder wirkungslos oder können sogar gesundheitsschädlich sein. Dass manche Hersteller und Internetanbieter kriminell handeln und mit der Gesundheit der Verbraucher spielen, wird durch den Zoll, der Lebensmittelüberwachung oder durch eine Kontrolle der Zentralstelle "G@ZIELT" des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit immer mal aufgedeckt.

Aktuell wird wegen möglicher schwerer Nebenwirkungen vor einem Schlankheitsmittel namens "Slimix – Green coffee bean extract" gewarnt. Einer der Wirk¬stoffe – Phenolphthalein – kann möglicherweise Krebs erregend sein und ist schon seit Jah¬ren verboten. Der Stoff wirkt abführend und täuscht dadurch einen Schlankheitseffekt vor.

Ein zweiter Wirkstoff - Sibutramin- kann zu stark erhöhtem Blutdruck und Herzerkrankungen führen. Dieser ist auch wegen des hohen gesundheitlichen Risikos verboten. Für Menschen mit einer Herz-Kreislaufschwäche kann die Einnahme sogar lebensgefährlich sein. Bei gleichzeitiger Einnahme von Psychopharmaka sind gefährliche Wechselwirkungen nicht auszuschließen.
Dieses und viele andere Produkte vermitteln den Eindruck aufgrund abgebildeter Rohstoffe wie grüne Kaffeebohnen, dass sie ausschließlich pflanzliche Wirkstoffe enthalten. Sie sind deshalb keine harmlosen Naturprodukte, sondern oft ein nicht zugelassenes Medikament, das in Deutschland nicht verkauft werden darf. Trotzdem werden sie im Internet angeboten.

 

Sie haben Fragen? Wir beraten Sie gern - in einer unserer Beratungsstellen, per Videochat, am Telefon oder per E-Mail.

Wir sind auf Facebook, Twitter & Youtube! Schauen Sie mal rein! Wir freuen uns über Ihr "Gefällt mir" und "Follower".

Bücher & Broschüren