Datenschutzhinweise

Die Verbraucherzentrale Niedersachsen legt großen Wert auf den Schutz personenbezogener Daten und verpflichtet sich zur Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz. Wir möchten Ihr Vertrauen ins Internet stärken und aus diesem Grund den Umgang mit personenbezogenen Daten offen kommunizieren. Sie erfahren hier, welche Informationen gesammelt und wie die Informationen verwendet werden.

Personenbezogene Daten

Sie können unsere Internetseite grundsätzlich aufrufen, ohne irgendwelche Angaben über Ihre Person zu machen. Werden im Einzelfall, zum Beispiel für eine Bestellung oder zur Zusendung einer Zuwendungs- bzw. Spendenbestätigung, Ihr Name, Ihre Anschrift oder sonstige personenbezogene Daten (etwa Kontoverbindungen, Bankdaten) benötigt, so werden Sie zuvor darauf hingewiesen.

Wenn Sie sich entschließen, uns personenbezogenen Daten über das Internet zu übermitteln, für den Fall der Nutzung von Kontaktformularen oder E-Mail, so verwenden und nutzen wir Ihre Daten nur zu dem von Ihnen vorgegebenen Zweck. Anschließend werden diese Daten wieder gelöscht.

Wir geben im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung Daten an Dienstleister (Grün Software AG, Nodegard GmbH, novomind AG, , Schulz & Löw Consulting GmbH, systags GmbH, Verbraucherzentrale Hamburg e.V. ) weiter, diese sind an das Bundesdatenschutzgesetz und andere gesetzliche Vorschriften gebunden.

Wir benötigen Ihre personenbezogenen Daten für

  • Ihren Anruf am Servicetelefon
  • Ihre E-Mail Anfragen
  • Terminvereinbarungen über den Online-Terminkalender
  • Ihre Videoberatung
  • Ihre Telefonberatung 0900
  • die Nutzung von Facebook, YouTube, Twitter bzw. Google+
  • eine Bücher- oder Broschürenbestellung
  • das Versenden unseres Newsletters
  • Ihre Spende

Beachten Sie weiter unten in den einzelnen Aufklappmenüs unsere jeweiligen Datenschutzhinweise.

Recht auf Auskunft, Widerruf, Korrektur und Löschung

Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über die bezüglich Ihrer Person gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Speicherung. Außerdem können Sie Ihre persönlichen Daten jederzeit löschen lassen, vorbehaltlich der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist beispielsweise zu buchhalterischen Zwecken. Sie können Ihre Einwilligung zur Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Falsch erfasste Daten werden auf Ihren Wunsch hin korrigiert. Ihr Recht auf Auskunft, Widerruf, Korrektur und Löschung richten Sie an datenschutz@vzniedersachsen.de.

Datenschutz und Internetpräsenz

Bei Ihrem Besuch unserer Webseiten speichern wir automatisch technische Daten, die vom Internetprotokoll für Serverlogs vorgesehen werden. Es handelt sich dabei um folgende Daten:

  • Name der abgerufenen Seite
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs,
  • übertragene Datenmenge,
  • Dauer des Besuchs,
  • Meldung über erfolgreichen Abruf,
  • anfragende Domain,
  • IP-Adresse (gekürzt),
  • benutzter Browser und
  • verwendetes Betriebssystem.

Zusätzlich werden der Gerätetyp (Desktop, Tablet, Smartphone etc.), die Gerätemarke und das dazugehörige Modell erfasst.

Die IP-Adresse kann Ihrer Person in der Regel nur mit Hilfe der Zugangsprovider und großem Aufwand in einem Rechtsverfahren zugeordnet werden. Diesen Schritt würden wir nur dann tätigen, wenn wir durch eine rechtliche Intervention Dritter dazu gezwungen würden, oder Grund zu der Annahme hätten, dass Ihre Anfrage der Störung oder Manipulation unserer Seite oder unseres Servers diente.

Cookies und Tracker

Wir verwenden das Webanalyse-Tool Matomo und werten Ihre von uns erhobenen Nutzungsdaten anonymisiert aus, um unser Angebot zu verbessern, Trends zu erkennen und Userzahlen statistisch zu erfassen. Wir erhalten darüber hinaus Informationen, beispielsweise, wie häufig verschiedene Artikel aufgerufen wurden oder mit welchem Browser (beispielsweise Chrome, Firefox, Safari) die Internetseite betrachtet wird.

Wir verbinden Ihre anonymisierten Nutzungsdaten oder Nutzungsprofile nicht mit Ihren personenbezogenen Daten, Sie sind für uns kein "gläserner Nutzer".

Wenn Sie sich dagegen entscheiden möchten, nutzen Sie diesen Link (öffnet sich in einem neuen Fenster), um den Matomo-Deaktivierungs-Cookie in Ihrem Browser abzulegen.

Ihre personenbezogenen Daten geben Sie bei uns im Formular "Wie können wir helfen?" (auf der Startseite), im Kontaktformular, bei der Onlineberatung, beim Spendenformular bei der Terminvereinbarung oder beim Videochat an.

Widerspruch gegen Webanalyse

Sie können der Datensammlung und –speicherung bei Ihrem Besuch auf unserer Internetseite jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen.

Die Internetseiten verwenden an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie helfen uns, unser Angebot nutzerfreundlicher zu gestalten. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Wir werten die Cookies in keiner Form aus. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Diese Cookies werden automatisch gelöscht, wenn Sie unsere Seite verlassen.

Sie haben die Möglichkeit, die Nutzung von Cookies zu unterbinden. Dazu müssen Sie die entsprechenden Einstellungen in Ihrem Internetbrowser (z.B. Chrome, Edge, Internet Explorer, Mozilla Firefox, oder Safari) ändern.

Facebook, Social Plugins, Twitter & Google+

Wenn Sie unsere Facebook-Seite besuchen, werden Ihre persönlichen Daten an Facebook übermittelt. Facebook verarbeitet die Daten und erhebt meist auch noch weitere Daten von Ihnen. Es gelten für die Benutzung unserer Facebook-Seiten die Datenschutzhinweise von Facebook.

Wir nutzen keine Social Plugins zu sozialen Netzwerken, wie Facebook oder Google+.

Denn diese Links, sogenannte Social Plugins, beinhalten bereits den Code des jeweiligen externen Netzwerks. Unsere angelegten Verlinkungen sind lediglich einfache Verlinkungen. Während Ihres Besuchs auf unserer Seite werden keine Daten an externe Dritte weitergegeben.

Was passiert bei sogenannten Social Plugins?

Schon beim Laden einer mit einem sogenannten Social Plugins versehenen Seite, wird von Facebook oder Google+ ein Cookie (eine kleine Datei von der Webseite, die der Nutzer besucht) auf dem Rechner des Nutzers gespeichert. Ruft der Nutzer die Seite öfter auf, sorgen Cookies dafür, dass der Nutzer anhand der IP-Adresse (Internet-Protocol-Adresse - das ist eine Zahlenkette, sie funktioniert wie die Postadresse eines Rechners) und der persönlichen Konfiguration seines Rechners wiedererkannt und zugeordnet wird.

Das möchten wir vermeiden!

Der Hintergrund: Diese implementierten Buttons stehen nach unserer Auffassung nicht mit deutschen und europäischen Datenschutzstandards in Einklang.

Twitter

Wenn Sie uns über Twitter folgen oder aber unsere Tweets lesen, werden Ihre persönlichen Daten an Twitter übermittelt. Es gelten die Datenschutzhinweise von Twitter.

Google+ / You Tube

Wenn Sie uns über Google+ oder You Tube folgen, werden Ihre persönlichen Daten an Google übermittelt. Es gelten die Datenschutzhinweise von Google.

Datenschutz Onlineberatung

So gehen Sie als neuer Nutzer vor:

  • Geben Sie zunächst die Postleitzahl Ihres Wohnortes ein.
  • Wählen Sie Ihr Thema aus.
  • Beachten Sie, dass wir nur Verbraucher (keine Gewerbetreibenden, keine Vereine!) beraten. Ebenso wenig beraten wir bei Rechtsfragen zwischen Privatpersonen (z. B. bei Internetauktionen). Haben Sie einen Vertrag mit einem Anbieter in der EU geschlossen, wenden Sie sich bitte direkt an das Europäische Verbraucherzentrum Deutschland.
  • Teilen Sie uns Ihre Frage mit. Unterlagen zu Ihrer Frage können Sie direkt mitsenden.
  • Wählen Sie Ihre Zahlungsweise (Rechnung, Kreditkarte).
  • Sie erhalten direkt eine Eingangsbestätigung und am nächsten Werktag eine Auftragsbestätigung.
  • Wir beantworten Ihre Anfrage innerhalb von 2 - 3 Tagen.

Kosten für die E-Mail-Beratung:

Für die Bearbeitung Ihrer Anfrage berechnen wir einen Preis von 25 Euro (inklusive Mehrwertsteuer). Schicken Sie uns in einer E-Mail Fragen zu verschiedenen Themen, gilt der Preis pro Frage.

Personenbezogenen Daten

Bevor Sie eine Anfrage an unsere Onlineberatung richten, registrieren Sie sich einmalig (siehe oben).  Das auf diese Art angelegte Kundenkonto können Sie jederzeit ohne Angabe von Gründen löschen.

Wir verwenden die erhobenen Daten, um Ihre Anfrage elektronisch zu bestätigen, sie auszuführen, Ihnen unsere Rechnung zuzusenden und um festzustellen, ob Sie diese beglichen haben. Für statistische Zwecke wird die Verbraucherzentrale Niedersachsen e. V. die Daten lediglich anonymisiert speichern und auswerten. Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nur, wenn sie zuvor ausdrücklich eingewilligt haben.

Wir nutzen bei der Beratung und über unsere Kontaktformulare erhobene Daten in pseudonymisierter Form, um unsere Beratungsangebote den sich ändernden Verbraucherbedürfnissen anzupassen, strukturelle Probleme zu erkennen und sichtbar zu machen. Dabei arbeiten wir mit anderen Verbraucherzentralen und dem Verbraucherzentrale Bundesverband e. V. (vzbv) zusammen, die ebenfalls ein hohes Datenschutzniveau gewährleisten. Die Weitergabe von Angaben erfolgt dabei grundsätzlich ohne Namen, Anschriften, Telefonnummern und E-Mail-Adressen.

Sofern im Einzelfall die Weitergabe von personenbezogenen Daten erforderlich sein sollte, bitten wir Sie vorher um Ihre ausdrückliche Einwilligung.

Ihre Anfrage und unsere Antwort bleiben so lange in Ihrem persönlichen Konto auf unseren Internetseiten, bis Sie sie selbst löschen. Wir speichern den Vorgang im Rahmen der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen auf unseren internen Systemen.

Falls Sie dennoch nicht möchten, dass Informationen aus Ihrer Beratung bzw. Beschwerde in eine solche Untersuchung einfließen, können Sie der Verwendung der pseudonymisierten Daten widersprechen. Den Widerspruch können Sie an die zentrale Adresse datenschutz@vzniedersachsen.de oder an Ihren Berater/Ihre Beraterin richten. Eine Beratung ist auch im Fall des Widerspruchs möglich.

Datenschutz in den Marktwächterprojekten

Um den Verbraucherschutz zu verbessern, arbeiten wir eng mit den anderen Verbraucherzentralen in Deutschland und dem Verbraucherzentrale Bundesverband e. V. (vzbv) im Netzwerk der "Marktwächter" zusammen. Wir betreiben Frühwarnnetzwerke, um Missstände frühzeitig zu erkennen, und wir führen gemeinsame Projekte durch und tauschen dabei unsere Erkenntnisse aus. Die Weitergabe von Angaben erfolgt dabei grundsätzlich ohne personenbezogene Daten wie Name, Anschrift, Telefonnummer, Kunden- und Vertragsnummer oder andere Identifikationsdaten. Es ist also kein Rückschluss auf Sie als Person möglich.

Datenschutz Bücher & Broschüren (Shop)

Bevor Sie uns Ihre Bestellung senden, fragen wir Sie nach Ihrem Namen und Ihrer Postanschrift. Diese Daten werden zur Abwicklung des Bestell- und Zahlungsverkehrs über unseren Provider automatisiert an uns weitergeleitet und in der Verbraucherzentrale sowie bei den Zahlungsdienstleistern nur zum Zwecke der Ausführung Ihres Auftrages verwendet.

Datenschutz Videoberatung

Die Videoberatung nutzen Sie über den Dienstleister der novomind AG (Datenschutzhinweise novomind). Eine dezidierte Instanz der novomind iAGENT Software ist für die Verbraucherzentrale Niedersachsen auf Rechnern im novomind Rechenzentrum bzw. in der novomind cloud installiert („onDemand“). Sie vereinbaren zunächst einen Termin über unseren Online-Terminkalender. Sie vereinbaren einen Tag und eine Uhrzeit, wann die Videoberatung stattfinden soll.

Gespeichert werden: Name des Kunden, Name des Agenten/Beraters, Verlauf des schriftlichen Dialoges (z.B.: „Können Sie mich hören“) sowie die Dateianhänge, die zwischen den Chatpartnern ausgetauscht werden. Der audiovisuelle Chat, das heißt der zugleich hör- und sichtbare Chat, wird nicht gespeichert.

Datenschutz Terminland (Termine online buchen/ Onlineterminkalender)

Ihre Termine vereinbaren Sie online über den Dienstleister Schulz & Löw Consulting GmbH (Datenschutzhinweise Terminland).  Sie werden direkt von der Internetseite der Verbraucherzentrale Niedersachsen e.V. auf Terminland geleitet.

Personenbezogene Daten werden im Rahmen dieser online Terminbuchung nur im notwendigen Umfang erhoben. Sofern der Nutzer Daten selbst eingibt, geschieht dies freiwillig, sofern Pflichtangaben erhoben werden, sind diese für die Nutzung des Dienstes unerlässlich. Die erhobenen Daten werden nicht weitergegeben und nur zum jeweils angegebenen Verwendungszweck verwendet.

Datenschutz und Newsletter

Ihre E-Mail-Adresse wird auf unserem Server gespeichert. Für den Versand des Newsletters verwenden wir spezielle Programme, die ausschließlich von unseren Mitarbeitern aufgerufen werden können. Die E-Mail-Adresse wird nach Ihrer Kündigung umgehend gelöscht.

Datenschutz und Spende

Ihre Spende wird über den Dienstleister Grün Software AG (Datenschutzhinweise Grün spendino) abgewickelt.

Personenbezogene Daten werden im Rahmen des Spendenprozesses nur im notwendigen Umfang erhoben, die Sie im Spendenformular (Kompaktformular) eingeben. Eine Weitergabe an Dritte, z.B. an den Zahlungsdienstleister PayPal oder andere den Abrechnungsvorgang unterstützende (Lastschrift), erfolgt nur soweit dies für die Durchführung der Transaktion erforderlich ist.

Bücher & Broschüren