Haus des Verbrauchers
Unsere Beratungsthemen

Unser Beratungsangebot
Reise storniert, Ärger mit dem Handyvertrag oder Fragen zur Altersvorsorge? Wir beraten zu vielen Themen, die für Sie im Alltag wichtig sind – individuell und unabhängig. Einstiegsberatungen sind meist kostenfrei, egal ob telefonisch, vor Ort in unseren Beratungsstellen oder per Video. Verschaffen Sie sich einen Überblick über unsere Beratungsthemen und Preise:

Zwei Frauen stehen einander gegenüber zu Artikel: Verbraucherzentrale Niedersachsen Beratung vor Ort
Zwei Frauen stehen einander gegenüber zu Artikel: Verbraucherzentrale Niedersachsen Beratung vor Ort

Vor-Ort-Beratung

Sie wünschen eine Vor-Ort-Beratung? Hier geht´s zu unseren Beratungsstellen.

Videoberatung Verbraucherzentrale Niedersachsen
Videoberatung Verbraucherzentrale Niedersachsen

Telefonberatung

Zu vielen Themen beraten wir kostenfrei und ohne Termin.

Videoberatung
Videoberatung

Videoberatung

Sprechen Sie mit uns per Video - fast wie in einem persönlichen Gespräch.

Bei allen Fragen und zur telefonischen Terminvereinbarung nutzen Sie unser Servicetelefon: (05 11) 9 11 96-0

Zu welchen Themen wir nicht beraten

Bitte beachten Sie, dass gewerbliche Angelegenheiten und Probleme zwischen Privatpersonen – etwa Privatverkäufe oder Nachbarschaftsstreitigkeiten – von der Beratung ausgenommen sind. Zudem haben wir keine Expertise, wenn es um Bürgeranliegen rund um staatliche Anordnungen oder behördliche Verwaltungsakte geht.
Wir beraten und vertreten Sie nur außergerichtlich, das bedeutet: Falls Sie einen Anbieter vor Gericht verklagen wollen oder bereits verklagt haben, können wir nicht tätig werden.

Auch zu folgenden Themen bieten wir keine Beratung:

  • Mietrecht
  • Schulden
  • Familien- oder Erbrecht
  • Steuerrecht
  • Arbeitsrecht
  • Grundsicherung und Sozialhilfe
  • Straf- und Verkehrsrecht
  • Klageverfahren des Verbraucherzentrale Bundesverbands (zum Beispiel: Musterfeststellungsklage VW)

Bücher & Broschüren