Berufsunfähigkeit versichern

Berufsunfähigkeit

Das Wichtigste in Kürze

  • Eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist heutzutage nahezu unverzichtbar.
  • Je früher sie abgeschlossen wird, desto günstiger sind die Konditionen, spät abgeschlossene Versicherungen sind nicht nur wesentlich teurer sondern können vom Versicherer auch abgelehnt werden.
  • Empfehlenswert ist eine selbstständige Berufsunfähigkeitsversicherung.

Ihre Arbeitskraft ist Ihr wichtigstes Kapital. Können Sie wegen einer Krankheit nicht mehr in Ihrem Beruf tätig sein, erhalten Sie eventuell eine Erwerbsminderungsrente. Meist reicht diese jedoch nicht zum Lebensunterhalt. Es ist sinnvoll, so früh wie möglich eine private Berufsunfähigkeitsversicherung (BU-Versicherung) abzuschließen. Junge Versicherte bekommen besonders günstige Konditionen.

Was leistet eine BU-Versicherung?

Die Berufsunfähigkeitsversicherung erbringt die vertraglich vereinbarten versicherten Leistungen wie z. B. eine Rentenzahlung. Es existieren auch Kombinationsprodukte, bei denen Ihre BU-Versicherung zusätzlich Beitragszahlungen für Ihre private Rentenversicherung übernimmt, wenn Sie "berufsunfähig" im Sinne der Versicherungsbedingungen werden.

Der Begriff Berufsunfähigkeit wird von den Versicherungsunternehmen sehr unterschiedlich ausgelegt. Die Ursache für die Berufsunfähigkeit spielt bei der Leistungsprüfung jedoch keine Rolle.

Unbedingt auf gute Versicherungsbedingungen achten!

Am wichtigsten ist die Prüfung der Versicherungsbedingungen. Vorsicht ist geboten, wenn z. B. kein Verzicht auf die sogenannte abstrakte Verweisung enthalten ist. Dieser Verzicht garantiert Ihnen, dass die Versicherung nicht prüft, ob Sie ggf. auch eine andere Tätigkeit ausüben könnten. In guten Bedingungen wird darauf verzichtet.

Welche Vertragsform ist sinnvoll?

BU-Versicherungen werden oft als Zusatz zu einer Kapital-Lebensversicherung oder privaten Rentenversicherung angeboten. Empfehlenswerter ist der Abschluss einer selbstständigen BU-Versicherung, höchstens noch eine BU als Zusatz zu einer kostengünstigen Risiko-Lebensversicherung.

Was sollten Sie noch beachten?

Für die Höhe der Prämie spielen nicht nur Ihr Alter, Ihr ausgeübter Beruf und die Rentenhöhe eine Rolle, sondern auch Ihr Gesundheitszustand. Mit zunehmendem Alter wird ein Neuabschluss immer teurer. Hinzu kommt, dass die Versicherer nicht mehr jeden versichern. Die Gesundheitsangaben in einem Versicherungsantrag müssen Sie immer vollständig und wahr beantworten. Nutzen Sie bei schwierigerem Gesundheitszustand ggf. vorab die Möglichkeit zu einer anonymisierten Risikovoranfrage über einen Versicherungsmakler. Wenn möglich wählen Sie die Laufzeit bis zum Eintritt in den Altersruhestand (für viele das 67. Lebensjahr). Holen Sie mehrere Angebote als Vergleich ein.

Bevor Sie unterschreiben, prüfen wir Ihre Versicherungsbedingungen. Gern helfen wir Ihnen auch bei der Auswahl einer optimalen Police. Besuchen Sie uns in einer unserer Beratungsstellen.

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gern - in einer unserer Beratungsstellen, am Telefon oder per E-Mail.

Wir sind auf Facebook, Twitter und YouTube! Schauen Sie mal rein! Wir freuen uns über Ihr "Gefällt mir" und "Follower".

Bücher & Broschüren