Die drei Varianten der privaten Pflegezusatzversicherung

Die drei Varianten der privaten Pflegezusatzversicherung
Stand: 01.10.2018

Die Leistungen der gesetzlichen Pflegeversicherung reichen in der Regel nicht aus, um die Pflegekosten zu decken. Eine private Pflegezusatzversicherung kann die Deckungslücke zumindest verringern.

Es gibt drei Formen der privaten Pflegzusatzversicherung: die Pflegetagegeldversicherung, die Pflegekostenversicherung und die Pflegerentenversicherung.

Pflegetagegeldversicherung

Der Pflegebedürftige bekommt einen festen Tagessatz ausgezahlt. Die Höhe richtet sind nach dem Pflegegrad. Den vollen Tagessatz erhalten Sie häufig erst in Pflegegrad 4 oder 5. Die Zahlung erfolgt unabhängig vom Ort der Pflege. Es ist also egal, ob Sie zuhause von Angehörigen, einem mobilen Pflegedienst oder aber im Pflegeheim versorgt werden.

Pflegekostenversicherung

Bei diesem Modell zahlt die Versicherung einen vertraglich festgelegten Prozentsatz. Es gibt aber eine Höchstgrenze. Die Zahlung erfolgt nur, wenn tatsächlich Kosten für die Pflege entstehen. Pflegen Angehörige erhalten oft einen festen Tagessatz.

Pflegerentenversicherung

Ab Pflegegrad 2 zahlt die Versicherung Ihnen eine monatliche Rente. Die Höhe hängt vom Pflegegrad ab und wird im Vertrag festgelegt. Die Zahlung erfolgt unabhängig davon wer pflegt, also auch bei der Pflege durch Angehörige. Diese Versicherung ist vergleichsweise teuer.

Was ist Pflegebahr?

Pflegebahr ist eine durch Zuschüsse vom Staat geförderte private Pflegezusatzversicherung. Die Besonderheit bei dieser Versicherung ist: Im Gegensatz zu den anderen privaten Pflegezusatzversicherungen findet keine Gesundheitsprüfung statt. Dadurch können auch Menschen mit Vorerkrankungen die Versicherung abschließen. Nachteil: Sie müssen mit erheblichen Beitragssteigerungen rechnen und die Leistungen sind vergleichsweise gering. Der staatliche Zuschuss beträgt 5 € im Monat.

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gern - in einer unserer Beratungsstellen, per Video, am Telefon oder per E-Mail.

Wir sind auf Facebook, Twitter und YouTube! Schauen Sie mal rein! Wir freuen uns über Ihr "Gefällt mir" und "Follower".