Inkassoforderung erhalten? Machen Sie den kostenfreien Online-Check

Inkasso-Check

Das Wichtigste in Kürze

  1. Überprüfen Sie mit dem kostenfreien Inkasso-Check, ob die Forderungen an Sie gerechtfertigt sind.
  2. Häufig sind die Forderungen aus der Luft gegriffen und die Inkassokosten zu hoch.
  3. Möchten Sie dem Inkassounternehmen widersprechen, können Sie den passenden Brief an das Unternehmen automatisch erstellen.
Stand: 13.09.2022

5,8 Millionen Verbraucher haben schon mal eine Inkassoforderung erhalten, 65 Prozent von ihnen hielten sie für unberechtigt. Der Online-Service der Verbraucherzentralen ermöglicht Ihnen einen kostenfreien Check.

Sie erhalten eine rechtliche Ersteinschätzung darüber, ob Sie eine Inkassoforderung überhaupt bezahlen müssen beziehungsweise ob die Höhe der Kosten gerechtfertigt ist. Hier geht es zum Inkasso-Check.

Häufig drohen Inkassounternehmen mit gerichtlicher Durchsetzung der Ansprüche, mit Lohn- und Gehaltspfändung oder Hausbesuchen zur Pfändung von Wertsachen. Empfänger fühlen sich dadurch genötigt zu zahlen, auch wenn sie die Forderung als unberechtigt ansehen. Dem wollen die Verbraucherzentralen mit dem „Inkasso-Check“ begegnen.

Betroffene werden online durch eine Reihe von Fragen geführt. Am Ende erhalten sie eine individuelle rechtliche Erstinformation zu ihrem Fall. Bei Bedarf können sie direkt einen Brief an das Inkassounternehmen erstellen.

Handelt es sich um komplexe Sachverhalte oder bleiben nach Nutzung des Checks Fragen offen, können Verbraucher sich an ihre Verbraucherzentrale vor Ort wenden und dort eine unabhängige, persönliche Beratung in Anspruch nehmen.

Sie haben Fragen? Wir beraten Sie gern - vor Ort, per Video, am Telefon.

Wir sind auf Facebook, Twitter & Youtube! Schauen Sie mal rein! Wir freuen uns über Ihr "Gefällt mir" und "Follower".

Bücher & Broschüren