Check dein Essen

Check dein Essen Logo

Hintergrund:
Check dein Essen ist ein Workshop mit sechs interaktiven Stationen. Dieser modular nutzbare Parcours für Kinder und Jugendliche ab der 7. Klasse dient der Auseinandersetzung mit der Welt der Lebensmittel und der Reflexion des eigenen Essverhaltens.

Zielgruppe:
Kinder ab Klasse 7

Zielsetzung:                                                                                         
Die Schülerinnen und Schüler

  • lesen und verstehen die Kennzeichnung auf Lebensmittelverpackungen
  • erkennen, aus welchen Zutaten, Inhaltsstoffen und Zusatzstoffen bestimmte Produkte bestehen
  • schätzen die Bedeutung und Funktion von Zusatzstoffen und deren Einsatz ein
  • setzen sich mit nachhaltiger Ernährung auseinander
  • ordnen nachhaltige Ernährung vor dem Hintergrund ökologischer und gesundheitlicher Aspekte im gesamtgesellschaftlichen Kontext ein
  • reflektieren ihr eigenes Essverhalten und ihre Konsumgewohnheiten
  • erkennen, welche Werbestrategien von Lebensmittelindustrie und -handel eingesetzt werden, um Jugendliche zum Kauf zu bewegen.

Konzept:
Die thematisch in sich abgeschlossenen Stationen können parallel und unabhängig voneinander im Präsenzunterricht und/oder digital durchgeführt werden. Die Aufgaben der Stationen sind nach dem Baukastensystem (Basis + Zusatzaufgaben) aufgebaut und können somit dem Niveau der Zielgruppe angepasst werden.

Station Esstyp:
Wie und was Essen Jugendliche? Sind sie ein Fast-Food-Fan oder ein Besser-Esser? Mit Hilfe eines Quiz können sie es herausfinden.

Station Nährstoffcheck:
Eiweiß, Fett oder Kohlenhydrate braucht jeder. Aber wieviel brauchst ein Gamer, ein Sportler?

Station Trinkprofi:
Cola, Energiedrinks & Co enthalten oftmals viel Zucker. Aber wie viel? Und welche alternativen Getränke gibt es und wie schmecken sie?

Station Lebensmittelfan:
Ein „echter“ Lebensmittelfan schmeißt wenig Lebensmittel weg und spart somit Geld und schont die Umwelt – Tonne oder Teller?

Station Klimaheld:
Der Ökologische Fußabdruck: Was hat die Ernährung mit unserem Klima zu tun?

Station Kochheld:
Die Jugendlichen stellen aus verschiedenen Zutaten ein Speise zusammen. Durch Probieren und Abschmecken sollen sie ein Gefühl für das Zubereiten entwickeln und für das weitere Experimentieren mit Zutaten motiviert werden.

Zeitbedarf:
3 bis 4 Unterrichtsstunden

Kosten:
75 Euro 

Sie möchten mehr über das Workshop-Angebot wissen oder einen konkreten Termin für Ihre Schule oder Einrichtung vereinbaren? Ihre Ansprechpartnerinnen finden Sie hier.

Bücher & Broschüren