Warnung: Anrufe im Namen der Verbraucherzentrale

Kündigungsfrist des Telefonanschlusses beginnt erst mit dem Umzug

29.05.2019 Eine Verbraucherin aus Celle rief bei uns an und fragte, ob eine Frau Engel in der Verbraucherzentrale Niedersachsen arbeite. Sie habe einen Anruf von einer Frau Engel erhalten. Diese gab sich als Mitarbeiterin der Verbraucherzentrale aus und wollte eine Umfrage zu ihrem Stromtarif durchführen. Wir rufen NICHT ungewollt bei Ihnen an - weder um Umfragen durchzuführen, noch um nach persönlichen Daten zu fragen. Legen Sie am besten einfach auf, wenn Sie einen solchen Anruf erhalten.


29.11.2018: Ein Verbraucher aus Aurich berichtete, dass er von einem Mann mit ausländischem Akzent angerufen wurde. Der Anrufer gab vor, eine Umfrage im Auftrag der Verbraucherzentrale durchzuführen, nannte seinen Namen allerdings nicht. Er fragte nach persönlichen Daten wie vollständigem Namen, Adresse und Alter des Verbrauchers. Als dieser die Angabe verweigerte, legte der Anrufer ohne weitere Worte auf. Die auf dem Display angezeigte Nummer aus Frankfurt 06912006085 ist ungültig!

Die Verbraucherzentrale ruft NIEMALS ungebeten bei Ihnen an. Geben Sie keine Daten am Telefon preis.

Sie haben Fragen? Wir beraten Sie gern - in einer unserer Beratungsstellen, per Videochat, am Telefon oder per E-Mail.

Wir sind auf Facebook, Twitter & Youtube! Schauen Sie mal rein! Wir freuen uns über Ihr "Gefällt mir" und "Follower".