Flybmi: Britische Fluggesellschaft insolvent

Flybmi Fluggesellschaft ist insolvent
Stand: 18.02.2019

Schreck für Reisende: Die britische Fluggesellschaft Flybmi meldet überraschend Insolvenz an. Alle Flüge sind ab sofort gestrichen. Flybmi rät ihren Kunden, ihre Bank oder ihr Kreditkarteninstitut zu kontaktieren, um sich den Flugpreis zurückerstatten zu lassen.

Haben Sie über Codesharing gebucht, wenden Sie sich bitte an die Kooperationspartner: Lufthansa, Brussels Airlines, Turkish Airlines, Loganair, Air France und Air Dolomiti. Weitere Hinweise finden Sie auf der Website von Flybmi (englische Sprache).

Pauschalreisende können vom Reiseveranstalter grundsätzlich verlangen, dass ihre Reise wie geplant durchgeführt wird - unabhängig von der Insolvenz einer Airline. Beinhaltet Ihre Reise einen Flybmi-Flug, ist es Aufgabe des Veranstalters sich um eine alternative Transportmöglichkeit zu kümmern.