Urlaub in Europa

Wanderurlaub Datenvolumen

Auch wenn Urlaub in diesem Jahr anders sein wird, einige Verbraucher verschlägt es trotz Corona ins Ausland. Denn: In nahezu allen europäischen Urlaubsländern sind die Reisewarnungen aufgehoben. Planen Sie einen Campingurlaub in Frankreich oder Wandertouren in Österreich? Reiserouten und Wetternachrichten abrufen, chatten, Bilder & Videos versenden – das können Sie genauso wie von zu Hause aus auch.

Sie sollten jedoch auf ausreichendes Datenvolumen achten. Haben Sie dies nicht, surfen Sie lieber ausschließlich im WLAN. Teilweise werden zusätzliche Daten-Kosten in Rechnung gestellt, wenn das eigene Datenvolumen aufgebraucht ist. Oft haben Verbraucher folgendes in den Einstellungen Ihres Mobilfunktelefons aktiviert: Sollte das WLAN zu schwach oder nicht verfügbar sein, wird automatisch ins mobile Netz gewechselt.

Entgehen Sie der möglichen Kostenfalle und deaktivieren Sie die automatische Netzwahl.

Hilfreich können auch sogenannte Tages- oder Wochenpakete sein: Wie viel diese kosten, hängt allerdings stark von Ihrem individuellen Tarif und Anbieter ab. Achten Sie auch hier auf Vertragsbedingungen, manchmal aktivieren Sie einen Datentarif mit einer Mindestvertragslaufzeit, den Sie aktiv kündigen müssen.

Bei Reisen mit der Fähre, wenn Sie etwa nach Sardinien oder Dänemark, Norwegen fahren, achten Sie darauf, sich nicht in das teure Satellitennetz einzuwählen.  

Sie haben Fragen? Wir beraten Sie gern - in einer unserer Beratungsstellenper Video oder am Telefon.
Wir haben wichtige Infos zum 
Thema Corona für Sie zusammengestellt. 
Wir sind auf FacebookTwitter & Youtube! Schauen Sie mal rein! Wir freuen uns über Ihr "Gefällt mir" und "Follower".

Bücher & Broschüren