Schlechte Erfahrungen mit Wish Shopping-App

Wish: Schlechte Erfahrungen mit der Shopping-App

Das Wichtigste in Kürze

  • Wish ist ein Online-Marktplatz, kein Händler. Die Verkäufer sitzen häufig in Asien.
  • Ware kommt nicht an oder ist mangelhaft? Kontaktieren Sie Wish und auch Klarna.
  • Für einige Produkte aus Fernost fallen Zölle und Gebühren an. Dadurch erhöht sich der Kaufpreis.
Stand: 06.02.2019

Bis zu 90 Prozent Rabatt: Mit diesem Versprechen lockt die Shopping-App Wish - eine der beliebtesten Apps. Doch in Wahrheit ist nicht alles so schön, wie es scheint!

Wish verkauft die Waren nicht selbst, sondern bietet verschiedenen Händlern aus der ganzen Welt einen Online-Marktplatz. Die Produkte kommen meist aus Fernost. Zahlreiche Verbraucher beschwerten sich in letzter Zeit über nicht erhaltene Ware oder schlechte Qualität. Bei einigen gab es Probleme mit der Zahlungsabwicklung, neben Klarna würde auch ein Inkassounternehmen Forderungen geltend machen.

Mahnungen von Klarna – Post vom Inkasso

Sie erhalten teilweise keine Ware oder in minderwertiger Qualität und bezahlen die Rechnung folglich nicht. In anderen Fällen ist Ihr Wish-Account gesperrt und Sie können die Rechnung nicht mehr einsehen. Oder Sie übersehen diese im Email-Postfach. Denn: Die Rechnungen kommen nicht von Wish, sondern von Klarna. Klarna übernimmt die Abwicklung der Zahlung.

Bezahlen Sie nicht, folgt eine Zahlungserinnerung und bald das Inkassoschreiben. Aus dem niedrigen Kaufpreis entstehen schnell höhere Summen: Neben Zinsen werden Auslagenpauschale und unserer Meinung nach überhöhte Inkassogebühren geltend gemacht.

Reklamation: Wish legt eigene Frist fest

Bei Problemen mit Ihrer Bestellung müssen Sie sich an Wish wenden und zwar innerhalb von 30 Tagen ab Lieferdatum. Wish hält sich nicht an die gesetzlich vorgeschriebene Gewährleistungsfrist, sondern legt den Zeitraum selbst fest.

Auszug Rückgaberichtlinien: „[…] Wish macht Rückerstattungs- und Rückgabeoptionen nach eigenem Ermessen verfügbar, unabhängig davon, ob Sie bei einem Händler Rechte haben, Rückerstattungen anzufordern oder Rückgaben vorzunehmen. [...]“

Gekaufte Waren außerhalb der EU sind steuerpflichtig

Viele der auf Wish angebotenen Artikel kommen aus Fernost. Bei der Einfuhr in die EU fallen unter Umständen Zölle und Gebühren an. Diese müssen Sie übernehmen und werden bei einer Reklamation nicht erstattet.

Sie haben Fragen? Wir beraten Sie gern - in einer unserer Beratungsstellen, am Telefon oder per E-Mail.

Wir sind auf Facebook, Twitter & Youtube! Schauen Sie mal rein! Wir freuen uns über Ihr "Gefällt mir" und "Follower".

Bücher & Broschüren