Kostenlose Vorträge für Flüchtlingshelfer

Vortrag Flüchtlingsprojekt

Die Verbraucherzentrale Niedersachsen lädt zu Schulungsvorträgen für Haupt-und Ehrenamtliche in der Arbeit mit Geflüchteten ein. Wir möchten sie für Probleme und Tücken des deutschen Verbraucheralltags sensibilisieren, denen Geflüchtete häufig ausgesetzt sind. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Folgende Themen werden besprochen

  • Vertragsschlüsse und ihre Folgen
  • Energieverbrauch
  • Telefon und Internet
  • Finanzen
  • Versicherungen

Informations-und Beratungsmöglichkeiten werden im Vortrag ebenso erläutert, wie die wichtigsten inhaltlichen Eckpunkte, die Sie als Multiplikatorinnen und Multiplikatoren weitergeben können. Es gibt die ausgiebige Möglichkeit Fragen zu stellen und sich untereinander auszutauschen. Hier finden Sie den Einladungsflyer.

Termine

Datum Uhrzeit Ort Adresse
10. Juli 14 bis 16 Uhr Lüneburg Schröderstraße 16
17. Juli 14 bis 16 Uhr Göttingen Jüdenstraße 3
24. Juli 14:30 bis 16:30 Uhr Osnabrück Große Straße 84 - 85
01. August 14 bis 16 Uhr Stade Pferdemarkt 3
08. August 14 bis 16 Uhr Oldenburg Julius-Mosen-Platz 5
14. August 14 bis 16 Uhr Wolfsburg Schillerstraße 42/44
21. August 14 bis 16 Uhr Celle Schuhstraße 40
23. August 14 bis 16 Uhr Hannover Herrenstraße 14
28. August 14 bis 16 Uhr Braunschweig Langer Hof 6

Anmeldungen mit Angabe des Ortes bitte an

flucht@vzniedersachsen.de oder 0531 618310-30

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Wenn Sie weitergehende Fragen zum Thema Verbraucherschutz für Flüchtlinge haben, setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung:

Verbraucherzentrale Niedersachsen e. V.
Verbraucherschutz für Flüchtlinge

Langer Hof 6, 38100 Braunschweig
Tel.: 0531 618310-30/-31
flucht@vzniedersachsen.de

Bücher & Broschüren