Internetkriminalität

Fake Shops Vorweihnachtszeit
Stand: 05.11.2018

Passend zur Vorweihnachtszeit sind im Netz wieder mehr kreative Betrüger am Werk. Unschlagbare Schnäppchen? Viele davon sind Fakes! Wir haben für Sie Informationen zum Thema Internetkriminalität, aktuelle Fallbeispiele sowie Tipps zum Erkennen von Fake-Shops und Schutz persönlicher Daten zusammengetragen:

So enttarnen Sie Fake-Shops: Wir haben für Sie ein Modul entwickelt, mit dem Sie Fake-Shops enttarnen können. Per Klick auf ein "!", wird Ihnen aufgezeigt, worauf Sie achten müssen.

Unser Erklärfilm "Das Schnäppchen" zeigt, worauf Sie beim Kauf von vermeintlich günstigen Angeboten achten sollten.

Checkliste: So erkennen Sie Fake-Shops: Checken Sie im Vorfeld unsere Liste, um nicht auf Fake-Shops hereinzufallen. Geben Sie diese auch gerne an Freunde & Bekannte weiter! Je mehr Verbraucher Bescheid wissen, umso weniger lassen sich von den falschen Seiten täuschen.

In unserer Rubrik „Vorsicht Falle“ warnen wir vor unseriösen Shops, Phishingmails & diversen Betrugsmaschen.

Fake-Shops im Internet: Teure Ware! Lesen Sie, wie es einem Verbraucher aus Braunschweig erging. Er kaufte eine Kaffeemaschine für 491,95 Euro und zahlte per Vorkasse. Die Kaffeemaschine wurde nicht geliefert.

Weitere Fallbeispiele finden Sie hier.

Sie haben Fragen? Wir beraten Sie gern - in einer unserer Beratungsstellen, per Videochat, am Telefon oder per E-Mail.

Wir sind auf Facebook, Twitter & Youtube! Schauen Sie mal rein! Wir freuen uns über Ihr "Gefällt mir" und "Follower".

Bücher & Broschüren