Fehler auf der Telefonrechnung

Telefonberatung Verbraucherzentrale Niedersachsen

Das Wichtigste in Kürze

  • Prüfen Sie ihre Telefonrechnung immer genau – wenden Sie sich bei Unstimmigkeiten an Ihren Telefonanbieter.
  • Fehler auf Ihrer Telefonrechnung können Sie innerhalb von acht Wochen reklamieren.
  • Schreiben Sie das entsprechende Unternehmen per Einschreiben oder per E-Mail an. Informieren Sie den Rechnungssteller, dass Sie nur den unstrittigen Teil der Rechnung begleichen werden.
Stand: 06.06.2018

Ein Verbraucher aus Lüneburg stellte auf seiner Telefonrechnung eine Abrechnung in Höhe von 3,99 Euro am 7.4.2018 für „Watch It DE – on TV“ fest. Als Anbieter wird die Cellfish GmbH benannt. Der Verbraucher kann diese Abbuchung nicht nachvollziehen und fordert einen Nachweis des Vertrages. Er ist sich nicht bewusst mit seinem Smartphone einen Vertrag mit Cellfish eingegangen zu sein. Deshalb fordert er das Unternehmen auf, ihm das Zustandekommen des Vertrages nachzuweisen. Gleichzeitig kündigt er die „Leistung“, ihm ist es „schleierhaft“ wie sich diese bei ihm „einschleichen“ konnte.

Die Cellfish GmbH reagierte und bestätigte die Kündigung eines Abonnements.

Auch wenn es in diesem Fall um eine geringere Forderung geht:

  • Beharren Sie auf den Nachweis eines Vertragsschlusses, denn der Anbieter ist in der Beweispflicht.
  • Sofern Sie tatsächlich ein Abo abgeschlossen haben, müssen Sie auch über das Ihnen zustehende Widerrufsrecht informiert worden sein. Sofern das unterblieben ist, haben Sie immer noch Zeit, den Vertrag zu widerrufen.
  • Bezahlen Sie immer rechtzeitig den Teil der Rechnung mit dem Sie einverstanden sind. Informieren Sie auch den Rechnungsersteller, welche Forderung Sie begleichen und welche nicht.
  • Bei Abbuchung widersprechen Sie dem Bankeinzug.
  • Die Rücklastschriftgebühr der Bank kann höher sein als der Betrag der bestrittenen Forderung. Verzichten Sie hier eher auf eine Rücklastschrift und fordern Sie den Anbieter zur Rückzahlung auf. Damit entgehen Sie dem automatisierten Mahnverfahren, das weitere Probleme nach sich ziehen kann.

Sie haben Fragen? Wir beraten Sie gern - in einer unserer Beratungsstellen, per Videochat, am Telefon oder per E-Mail.

Wir sind auf Facebook, Twitter & Youtube! Schauen Sie mal rein! Wir freuen uns über Ihr "Gefällt mir" und "Follower".

Bücher & Broschüren