Flyer Internet & Telefon

Streaming Dienste: Geoblocking war gestern

Augen auf bei Inkassoforderungen

Was tun bei einerm Inkasso-Verfahren? Welche Rechte und Pflichten haben Verbraucher? An welche Regeln müssen sich Inkassounternehmen halten? Wie teuer darf ein Inkosso-Verfahren sein? Diese und weitere Fragen klärt unser Flyer "Augen auf bei Inkassoforderungen". Augen auf bei Inkassoforderungen

Augen auf beim Online-Kauf

Online Shopping ist bequem und einfach. Doch mitunter erlebt man auch eine böse Überraschung. Sie möchten mehr zum kleinen Eimaleins des Online Shoppings erfahren? Nachfolgend können Sie unseren Flyer downloaden: Augen auf beim Online-Kauf

Big-Data! Und ich?

Wann immer Sie sich im Internet bewegen, hinterlassen Sie eine Spur von Daten – manchmal freiwillig, aber oft merken Sie es gar nicht. Dazu gehören auch ganz persönliche Informationen von Ihnen. Wir geben die wichtigsten: Tipps zum Schutz Ihrer Daten.

Checkliste Fake Shops

Fake-Shops werben mit niedrigen Preisen für teils hochwertige Waren, die in anderen Online-Shops nur zu einem höheren Preis oder gar nicht mehr verfügbar sind. Damit werden Verbraucher gezielt in die Falle gelockt. In diesen "Schein-Shops" müssen Sie immer im Voraus bezahlen. Die bestellte Ware wird nicht geliefert oder hat eine minderwertige Qualität. Ihr Geld sehen Sie niemals wieder. Checken Sie deshalb im Vorfeld unsere Liste, um nicht auf die Betrüger hereinzufallen.

DOC BIT TO # 1 Erwischt, was nun?!

Drei, Vier und Fünf hören zu Hause Musik. Drei hat die Songs aus dem Internet heruntergeladen. Davon hat Sir Law Wind bekommen. Er schreibt Drei einen Brief und fordert 800 $ dafür. Die Freunde wissen nicht was sie tun sollen. Wird DOC BIT ihnen weiterhelfen können? Nachfolgend können Sie das Booklet downloaden: DOCBIT TO # 1 Erwischt, was nun?!

Für mehr Sicherheit im Alltag

Menschen in Niedersachsen sehen sich zunehmend wechselnden Maschen von Abzockern und Betrügern ausgesetzt. Wir informieren gemeinsam mit dem Landeskriminalamt über Methoden sowie Stolpersteine. Sind Sie schon einmal auf eine dreiste Abzocke hereingefallen, haben dabei Geld verloren oder sind Opfer einer Straftat geworden? Lesen Sie als erste Orientierungshilfe unser Faltblatt: Für mehr Sicherheit im Alltag

Kein Abschluss unter dieser Nummer!

Unerbetene Anrufe - wer kennt die nicht?! Grundsätzliich sind diese Anrufe unzulässig, dennoch rufen immer wieder zahlreiche Unternehmen bei vielen Verbrauchern an. Was Sie dagegen tun können? Mehr Informationen gibt es in unserem kostenlosen Flyer: Kein Abschluss unter dieser Nummer!

Reklamation der Telefonrechnung - Gewusst wie

Auf Ihrer Handyrechnung tauchen zum Beispiel 4,99 Euro für einen "Juwelenhaufen" auf. Erinnern können Sie sich an den Kauf nicht. Und wann haben Sie eigentlich die kostenpflichtige Hotline für 1,99 Euro die Minute angerufen? Hinterfragen Sie Ihre Telefonrechnung, reklamieren Sie im Zweifel. Weitere Infos in unserem Flyer: Reklamation der Handyrechnung - gewusst wie.

Vier Freunde und die Abzockfalle

Ben wollte Sassi eine SMS schicken, doch plötzlich war seine Prepaidkarte leer. Das passiert ihm in letzter Zeit öfter. Und dann sind da auch noch die hohen Rechnungen für SMS Abos, Spiele und andere Dienste. Weil er erst 17 ist, glaubt Ben, diese nicht zahlen zu müssen. Wie die Geschichte ausgeht? Laden Sie unser Booklet herunter: Vier Freunde und die Abzockfalle

Wechsel des Telefonanbieters

Ein Wechsel des Telefonanbieters lohnt sich immer - will man der Werbung Glauben schenken. Wer sich für einen Wechsel interessiert, sollte sich vorher mit dem Thema auseinandersetzen und z. B. das eigene Telefonier- und Surfverhalten bewerten. Welche Vertragsarten es gibt und wie so ein Wechsel funktioniert?: Nachfolgend können Sie unseren Flyer downloaden: Wechsel des Telefonanbieters

WLAN-Absicherung

Tipps zur richtigen Absicherung des eigenen WLAN-Anschlusses. Sie verfügen über einen eigenen Internetanschluss und gehen drahtlos ins Internet? Dann sollten Sie unbedingt folgende Hinweise beachten: Flyer WLAN Absicherung

Woher haben die meine Daten?

Unternehmen erhalten Daten aus verschiedenen Quellen wie Gewinnspielen, Kundenkarten, Telefonwerbung und öffentlichen Verzeichnissen. Unser Flyer informiert darüber, wann Daten weitergegeben werden dürfen und wie sie die Kontrolle hierüber behalten.