Lebensmittel, die die Welt nicht braucht

Lebensmittel Frau kauft ein überflüssig

Das Wichtigste in Kürze

  • Die untersuchten Produkte bestehen aus bis zu acht Zutaten, die in unverarbeiteter Form lediglich aus einer Zutat bestehen (Bsp. Grießbrei).
  • Die „innovativen“ Lebensmittel werden oft mit weniger Inhalt als vergleichbare Produkte derselben Marke zum gleichen Preis angeboten.
  • Die Produkte haben keinen Mehrwert für den Verbraucher – dafür MEHR Zusatzstoffe, MEHR Kosten, MEHR Müll.

 

Lebensmittelauswahl

Ernährungsexpertinnen der Verbraucherzentrale Niedersachsen beurteilen den Nutzen sowie die Sinnhaftigkeit von zehn ausgewählten Produkten nach den folgenden Bewertungskriterien:

  • Zutatencheck: Was steckt im Produkt?
  • Wie ist das Preis-Leistungs-Verhältnis im Vergleich zu einem ähnlichen Produkt?
  • Hat das Lebensmittel einen gesundheitlichen Nutzen oder einen sonstigen Mehrwert?
  • Wie werden die Produkteigenschaften vom Hersteller besonders gekennzeichnet und in welcher Art und Weise sind sie hervorgehoben?
  • Sind die Portionsangaben praktikabel?

Hier geht es zu unserem Bericht überflüssige Lebensmittel.

Zutatencheck

Sieben der zehn ausgewählten Produkte sind industriell stark verarbeitete Lebensmittel mit einer Vielzahl an Zutaten, Zusatzstoffen und Aromen – zu einem sehr hohen Preis. Deutlich wird dies etwa an den Beispielen Finesse Geriebene Zitronenschale und Mischung für Grießbrei von Dr. Oetker. Diese Produkte bestehen überflüssigerweise aus acht beziehungsweise sieben Zutaten. Im Vergleich dazu besteht Grießbrei normalerweise nur aus Hartweizengrieß.

 

Auch der abgebildete Frischkäse auf der Verpackung von Wasa® Sandwich Mild Cheese führt Verbraucher in die Irre: Der Knäckebrotriegel enthält lediglich Käseimitat auf Pulverbasis, obwohl Verbraucher Frischkäse erwarten und kein Imitat. Hier gibt die Bezeichnung „Knäckebrotriegel mit einer Füllung mit Käsegeschmack“ einen ersten Hinweis auf die zu erwartenden Inhaltsstoffe. Diese Bezeichnung ist der umschreibende Produktname und darf auf keinem verpackten Lebensmittel fehlen. Dieser Name soll eigentlich dabei helfen, die Art des Lebensmittels unabhängig von Phantasienamen und Werbeaussagen der Hersteller zu erkennen und von anderen Erzeugnissen zu unterscheiden. Häufig muss die Bezeichnung auf der Verpackung aber intensiv gesucht werden. Es gibt derzeit keine Vorschrift, an welcher Stelle der Verpackung die Bezeichnung anzugeben ist.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Die ausgewählten Produkte sind im Vergleich zu einem ähnlichen Produkt teilweise sehr teuer. So schlägt das Müsli zum Mitnehmen (mymuesli2Go) im kleinen Portionsbecher mit 85 Gramm mit einem Kilopreis von 22 Euro zu Buche, während das entsprechende Produkt in der Großpackung 12 Euro pro Kilo kostet.

Verpackungseinheiten

Kleinere Füllmengen und geringere Verpackungseinheiten sind im Supermarktregal nicht immer gleich zu erkennen. Das Vital + Chia Brot von Harry wird geschnitten in einer 400 Gramm-Packung verkauft. Ein vergleichbares Brot desselben Herstellers wird allerdings mit 500 Gramm angeboten.

„Hier lohnt es sich, den Grundpreis ähnlicher Produkte zu vergleichen: Der Preis pro 100 Gramm oder pro Kilogramm muss am Supermarktregal stets ausgewiesen werden“, so Janina Willers von der Verbraucherzentrale Niedersachsen.

Fazit

Viele der von uns als überflüssig und nutzlos bewerteten Lebensmittel sind stark verarbeitet, enthalten zum Teil sehr viele minderwertige Zutaten und sind zudem häufig teurer als Vergleichsprodukte. Für den Großteil dieser Lebensmittel gibt es einfache und kostengünstigere Alternativen, die zudem die Umwelt weniger belasten.

Tipps für den Einkauf:

  • Lesen Sie das Etikett und die genaue Bezeichnung des Produktes. Lassen Sie sich nicht von Phantasienamen oder Werbetiteln täuschen.
  • Prüfen Sie die Zutatenliste. Sie liefert die wichtigsten Informationen über die tatsächliche Zusammensetzung eines Produktes.
  • Vergleichen Sie die am Regal ausgewiesenen Grundpreise. Kleinere Verpackungseinheiten bei vergleichbaren Produkten sind nicht immer auf den ersten Blick erkennbar.
  • Vermeiden Sie aufwändige und überflüssige Verpackungen.

Machen Sie mit!

Wir suchen das Lebensmittel, das die Welt nicht braucht!

  • Machen Sie mit und stimmen Sie bei Facebook ab: Welches der genannten Lebensmittel halten auch Sie für überflüssig?
  • Haben Sie ähnliche Lebensmittel mit zweifelhaftem Nutzen im Supermarkt entdeckt? Nennen Sie uns Ihren Favoriten der überflüssigen und nutzlosen Produkte.

Sie haben Fragen? Wir beraten Sie gern - in einer unserer Beratungsstellen, per Videochat, am Telefon oder per E-Mail.

Wir sind auf Facebook, Twitter & Youtube! Schauen Sie mal rein! Wir freuen uns über Ihr "Gefällt mir" und "Follower".

Bücher & Broschüren