Gas- und Stromanbieter: Probleme beim Wechsel? Ihre Erfahrungen!

Gas- Stromanbieter: Probleme beim Wechsel? Ihre Erfahrungen

Das Wichtigste in Kürze

  • Verbraucher beschweren sich vermehrt über Ablehnungen bei Strom- oder Gasanbieterwechsel.
  • Aufruf: Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen mit.
  • Datenbanken zu wechselfreudigen Strom- und Gaskunden sind aus unserer Sicht nicht in Ordnung.
Stand: 16.09.2020

Geld sparen durch den Wechsel des Strom- oder Gasanbieters - so der Plan: Aber teilweise lehnen Versorger Neukunden ab. Ist Ihnen das auch so ergangen? Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen mit.

Besonders bei Bonus-Tarifen lohnt es sich für Verbraucher, jährlich den Versorger zu wechseln. Denn im zweiten Jahr erhöhen Anbieter die Preise in der Regel deutlich. Für die Energieversorger hingegen sind Tarife mit hohen Bonuszahlungen im ersten Jahr häufig unwirtschaftlich.

Es beschweren sich vermehrt Verbraucher bei uns, die von ihrem Wunsch-Anbieter ohne Begründung abgelehnt wurden und deshalb einen teureren Anbieter wählen mussten.

Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen mit

Der Verbraucherzentrale Bundesverband hat einen Verbraucheraufruf (html) gestartet. Hatten Sie Schwierigkeiten beim Anbieterwechsel? Machen Sie mit und berichten Sie uns von Ihren Erfahrungen.

Pflicht zur Belieferung nur in der Grundversorgung

Anbieter sind nicht verpflichtet, Verbraucher als Kunden anzunehmen. Eine Pflicht zur Belieferung gibt es nur in der Grundversorgung. In der Grundversorgung beliefert der örtliche Anbieter seine Kunden zu den allgemeinen Preisen. Zwischen den Parteien wurde kein besonderer Tarif vereinbart.

Datenbanken sollen wechselfreudige Kunden ausfindig machen

Vor Kurzem wurde bekannt, dass Auskunfteien Datenbanken zu Strom-und Gaskunden entwickeln möchten. Diese ermöglichen Energieversorgungsunternehmen Rückschlüsse darauf, wie oft Kunden in der Vergangenheit den Anbieter gewechselt haben.

Das würde Anbietern die Möglichkeit geben, wechselfreudige Kunden von vornherein abzulehnen.

Ob es dazu kommt, steht noch nicht fest. Unserer Meinung nach gehören Vertragslaufzeiten, wechselfreudiges und wettbewerbsförderndes Verhalten von Verbrauchern nicht in einen solchen Datenpool. Eine Entscheidung der Datenschutzbehörden steht noch aus.

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gern - vor Ort per Video, am Telefon oder per E-Mail.

Wir sind auf FacebookTwitter und YouTube! Schauen Sie mal rein! Wir freuen uns über Ihr "Gefällt mir" und "Follower".

Bücher & Broschüren