Schwachstellen bei der Heizungsanlage?

Schwachstellen bei der Heizungsanlage
Stand: 15.11.2018

Verbraucht Ihre Heizung mehr als erwartet? Oder wird nicht richtig warm, macht merkwürdige Geräusche? Viele Heizungsanlagen sind nicht so effizient wie das System eigentlich verspricht. Machen Sie bei uns den Heiz-Check, um Ihre Anlage richtig einzustellen.

Häufig reichen kleine Maßnahmen, damit die Heizung besser läuft. Lassen Hauseigentümer die Komponenten einer Anlage besser aufeinander abstimmen, können sie im besten Fall 150 Euro im Jahr einsparen. Möglich ist dies durch einfache Korrekturen der Regelungseinstellungen oder mit einem hydraulischen Abgleich.

Wie läuft ein Heiz-Check ab?

Sie vereinbaren telefonisch einen Termin unter 0800 – 809 802 400. Dann kommt ein Energieberater an zwei aufeinanderfolgenden Tagen zu Ihnen nach Hause und führt die Messung und eine mündliche Beratung durch.

Anschließend schätzt der Energieberater das gesamte Heizsystem ein und schreibt einen Bericht. Diesen bekommen Sie per Post. Enthalten sind auch Empfehlungen zur Optimierung Ihrer Heizung.

Was passiert beim Heiz-Check?

Beim Heiz-Check durchleuchten unsere Energieberater Ihre Heizungsanlage. Sie messen und bewerten die wichtigsten Systemtemperaturen und überprüfen den Dämmstandard von Rohren und Armaturen. Auch Daten wie Alter und Dimensionierung des Systems fließen mit ein. Schließlich nimmt der Experte alle Komponenten der Anlage wie Kessel, Warmwasserspeicher, Mischer und Ventile in Augenschein.

Der Heiz-Check kostet 40 Euro. Er richtet sich an alle privaten Verbraucher, die zum Beispiel einen Gas- oder Ölheizkessel, eine Fernwärmestation oder eine Wärmepumpe zu Hause haben. Für einkommensschwache Haushalte mit entsprechendem Nachweis ist der Heiz-Check kostenlos. Mehr Informationen unter www.verbraucherzentrale-energieberatung.de.

Haben Sie weitere Fragen zum Thema? Sprechen Sie uns an. Unsere Energieexperten beraten Sie gern.

Haben Sie Fragen zu weiteren Themen? Wir beraten Sie gern - in einer unserer Beratungsstellen, am Telefon oder per E-Mail. Wir sind auf Facebook, Twitter und YouTube! Schauen Sie mal rein! Wir freuen uns über Ihr "Gefällt mir" und "Follower".