45.000 Euro sparen bei der Hausfinanzierung

Baufinanzierung

Die aktuelle Wirtschaftslage verleitet manche Verbraucher dazu, sich allzu schnell und unüberlegt den Wunsch von den eigenen vier Wänden zu erfüllen. Damit der Traum vom Immobilienbesitz nicht zum finanziellen Alptraum wird, sollten Sie in Ruhe ein individuelles und langfristig tragbares Finanzierungskonzept entwickeln.

Niedrige Zinsen gleich günstige Baufinanzierung?

Vielen geht es nur um eine möglichst niedrige monatliche Belastung. Das kann fatale Folgen haben: Wie viel Kredit Sie sich bei der eigenen persönlichen und beruflichen Situation überhaupt langfristig leisten können, sollten Sie genau überlegen. Lassen Sie sich in einem ersten Schritt grundlegend über alle Formen und Möglichkeiten der Baufinanzierung informieren und beraten.

Zinsen können jederzeit verändern. Sie können das bestehende Risiko einer Zinssteigerung minimieren, indem Sie den Zinssatze auf mindestens 15 Jahre festschreiben lassen. Vereinbaren Sie bei niedrigen Zinsen zum rascheren Schuldenabbau eine möglichst hohe Tilgungsrate (mindestens 3 Prozent).

Ein Beispiel: Bei einem Darlehen über 100.000 Euro, 3 % Sollzins, 15 Jahren Sollzinsbindung und für die Gesamtlaufzeit unveränderte Bedingungen unterstellt, beträgt die monatliche Rate bei 1 % anfänglicher Tilgung nur 333,33 Euro, die Gesamtlaufzeit aber mehr als 46 Jahre. Wird dagegen eine Tilgung von 3 % vereinbart, beträgt die Ratenhöhe zwar 500,00 Euro, das Darlehen ist aber bereits nach etwas mehr als 23 Jahren zurückgezahlt und dazu noch ca. 45.000 Euro billiger.

Sie haben Fragen auch zu anderen Themen? Wir beraten Sie gern - in einer unserer Beratungsstellen, am Telefon oder per E-Mail.

Wir sind auf Facebook, Twitter und YouTube! Schauen Sie mal rein! Wir freuen uns über Ihr "Gefällt mir" und "Follower".

Bücher & Broschüren